Stark wie ein Baum

Stellen Sie sich vor, Sie pflanzen gemeinsam mit Ihrem Kind einen Baum. Sie haben dafür ein kleines Bäumchen mit gesunden Wurzeln ausgewählt. Vielleicht einen Kirschbaum, weil Sie und Ihr Kind Kirschen mögen. Zunächst werden Sie einen guten Standort brauchen. Auch wenn das Bäumchen nur ein zartes Stämmchen hat und jetzt noch nicht größer ist als Ihr Kind, wird es sich in ein paar Jahren zu allen Seiten hin ausstrecken wollen. Es wird Sonne, Regen, Wind und Insekten brauchen, die seine Blüten bestäuben. Sie heben also im Herbst mit ganzer Kraft eine stattliche Vertiefung aus, damit das Bäumchen seine Wurzeln sicher in die Erde hinein entfalten kann, Sie geben ihm festen Halt und gießen es reichlich. Auch wenn vielleicht gerade ein Herbststurm tobt, begrüßen Sie das Bäumchen hoffnungsvoll mit einem Lied oder einem Willkommens-Tanz. Nun wird es heranwachsen, so wie Ihr Kind auch. Und mit guter Pflege und etwas Glück werden Sie schon im Frühling die ersten Knospen aufspringen sehen. Mit etwas Geduld können Sie auch bald die ersten Blüten bewundern und irgendwann wird es eine reiche Ernte geben. Wenn Sie sich dann die ersten selbst geernteten Kirschen auf der Zunge zergehen lassen, werden Sie sich dankbar an den Moment erinnern, als Sie die Wurzeln sturmfest im Erdreich verankerten.

Die folgende Übung aus meinem Buch mit dem Arbeitstitel „Starke selbstbewusste Kinder brauchen starke Eltern“ ist eine Embodiment-Übung. Embodiment bedeutet Verkörperung und ermöglicht das Integrieren von neuen Persönlichkeitseigenschaften in den Alltag und zwar über das Darstellen dieser Eigenschaften mit dem eigenen Körper. Embodiment funktioniert nicht über Denken, sondern nur übers Tun. In folgender Übung geht es darum, spielerisch einen starken Baum zu verkörpern und dabei v.a. seine starken Wurzeln und seine Flexibilität zu spüren, um diese Qualitäten ins eigene Leben einzuladen.

Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen, falls Sie die Übung ausprobieren, vielleicht sogar gemeinsam mit Ihren Kindern. Viel Spaß dabei!

Das Bild dazu stammt von meiner wundervollen Tochter Alice Rauch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s