Zum Advent

Vielleicht sollten wir es jetzt mit der Liebe versuchen, weil die Angst in den letzten 10.000 Jahren wohl keinen Erfolg gebracht hat (Professor Doktor Gerald Hüther). Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen, außer vielleicht mein Lieblingsgedicht zum Advent…

Vier Kerzen (Elli Michler)

Eine Kerze für den Frieden,

die wir brauchen,

weil der Streit nicht ruht.

Für den Tag voll Traurigkeiten

eine Kerze für den Mut.

Eine Kerze für die Hoffnung

gegen Angst und Herzensnot,

wenn Verzagtsein unsren Glauben

heimlich zu erschüttern droht.

Eine Kerze, die noch bliebe

als die wichtigste der Welt:

eine Kerze für die Liebe,

voller Demut aufgestellt,

daß ihr Leuchten den Verirrten

für den Rückweg ja nicht fehlt,

weil am Ende nur die Liebe

für den Menschen wirklich zählt.


Ich hoffe, dass mein neues Buch so ein Licht für viele Kinder sein wird:

Prinzessinnengeschichten, die Mut machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s